100 Fragen

Schulsystem

Frage:

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um den Realschulabschluss nachzuholen?

Anwort:

In Deutschland ist es jederzeit möglich, den Realschulabschluss nachzuholen. Eine Altersbegrenzung zum Nachholen der Mittleren Reife gibt es in Deutschland nicht, es gibt jedoch nur bis zum 25. Lebensjahr einen Anspruch auf eine staatliche Förderung, danach muss man selbst für die Kosten aufkommen. Den Realschulabschluss kann man auf verschiedenen Wegen nachholen. Es ist möglich den Abschluss einfach in der Schule zu beenden. Dies betrifft in der Regel Schüler, die aus verschiedenen Gründen eine kurze Pause in der Schulbildung einlegen mussten und dann einfach zurückkehren, um den Abschluss nachzuholen. Den Realschulabschluss per Fernkurs nachzuholen ist eine praktische Variante für Menschen, die nicht mehr im klassischen Schulalter sind und den Abschluss später, ggf. auch während einer Berufstätigkeit, nachholen möchten. Das gleiche gilt für den Realschulabschluss durch Selbststudium mit abschließender staatlich anerkannter Prüfung oder in der Volkshochschule im Abendkurs. Bei Menschen, die ihre bisherige Schulbildung im Ausland absolviert haben, gibt es in der Regel keine Probleme, insofern sie die benötigten neun Pflichtschuljahre oder einen Abschluss nachweisen können. Sollte die bisherige Ausbildung jedoch nicht nachvollziehbar sein, kann ein Leistungstest die Voraussetzung für den Realschulabschluss sein.


Kommentare