Beauty und Pflege in der Schwangerschaft

Beauty und Pflege sind mit Babybauch ein großes Thema, denn natürlich willst Du auch in der Schwangerschaft toll aussehen und Dich in Deinem Körper wohlfühlen. Doch bei manchen Beautyanwendungen solltest Du als Schwangere ein paar Dinge beachten.

Darfst Du Deine Haare färben?

Auch in der Schwangerschaft pflegst Du Dich!

Natürlich willst Du auch in der Schwangerschaft gepflegt aussehen

Keine wissenschaftliche Studie belegt bisher, dass Haare Färben in der Schwangerschaft dem ungeborenen Kind im Mutterleib wirklich schadet. Wenn Du eine chemische Haarfarbe verwendest, achte darauf, dass Du das Zimmer gut lüftest und die Tönung nicht zu lange einwirken lässt. Oder versuche es doch einmal mit Strähnchen: Sie setzen tolle Highlights und Deine Kopfhaut kommt nur mit relativ wenig chemischer Farbe in Berührung. So werden weniger Schadstoffe von Deinem Körper aufgenommen. Wenn Du sicher gehen willst, verwende in der Schwangerschaft einfach eine natürliche Haarfarbe, wie zum Beispiel Henna.

Beauty Tipps für Schwangere

Wenn Du ein Baby erwartest, ist Deine Haut anfälliger für UV-Strahlen. Dadurch kann es schneller als sonst zu unschönen Pigmentflecken kommen. Viele Frauen berichten außerdem, dass sie in der Schwangerschaft häufiger als sonst mit Sonnenbrand zu kämpfen haben. Du sollest also nicht stundenlang in der Sonne liegen, aber gegen ein kleines Sonnenbad mit ausreichend Lichtschutzcreme als Beauty-Programm ist sicher nichts einzuwenden.

Auf den Besuch im Solarium solltest Du im ersten Schwangerschaftsdrittel allerdings verzichten. Die hohe UV-Belastung, der Dein Körper auf der Sonnenbank ausgesetzt ist, kann zum Abbau von Folsäure beitragen. Dieser Mineralstoff ist besonders zu Beginn der Schwangerschaft wichtig für die Entwicklung Deines Babys. In der zweiten Schwangerschaftsphase, wenn sich die wichtigsten Organe Deines Kindes bereits gebildet haben, ist das Risiko einer Schädigung geringer.

Beauty Highlights: Nagellack und glatte Beine

Wenn Du Dir die Nägel lackierst, ist das nicht gefährlich für Dein Baby. Den Nagellackentferner solltest Du allerdings nicht inhalieren. Am besten, Du verwendest acetonfreien Entferner oder solchen mit anderen harmlosen Lösungsmitteln, die Deinem Baby nicht schaden.

Zugegeben, mit einem Babybauch zum Rasieren zu den Beinen hinunterzugelangen, um eine schöne, gleichmäßige Rasur zu erzielen, ist eine Herausforderung. Leichter geht es im Liegen in der Badewanne oder sitzend auf einem Stuhl mit dem Bein im rechten Winkel an der Wand. Alternativ kannst Du es auch mit Entwachsen in einem Haarentfernungsstudio probieren. Das hält auch länger!

Sauna, Dampfbad und heiße Bäder

Ein schönes heißes Bad ist in der Schwangerschaft sehr angenehm. Beachte nur, dass sich beim Baden in heißem Wasser die Körpertemperatur erhöht. Ab 39 Grad besteht eine Übertemperatur, die unter Umständen zu Fehlbildungen führen kann. Ideal ist daher eine Wassertemperatur von maximal 38 Grad. Wenn Du es heißer magst, kannst Du die Temperatur auch erhöhen, solltest aber nicht zulange in der Wanne bleiben. Einige Badezusatzöle (zum Beispiel Kampfer, Ysop, Nelke, Ingwer oder Zimt) wirken wehenanregend, wenn man sie schluckt. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, verzichte also lieber.

Saunen ist generell kein Problem. Wenn Du nicht an Kreislaufproblemen leidest und Deine Schwangerschaft komplikationslos verläuft, ist Dein Baby nicht gefährdet. Anders als beim Baden wird Dein Körper durch Schweiß gekühlt und ein Saunagang beträgt für gewöhnlich nicht mehr als 10 Minuten. Gönn Dir lange Abkühlungsphasen und nimm ausreichend Flüssigkeit zu Dir!

Du siehst, schwanger sein heißt nicht unbedingt, auf Beauty und Pflege verzichten zu müssen. Du musst nur ein paar kleine Tipps beachten, dann steht einem ausgedehnten Beauty-Programm nichts im Wege!


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • dream_catcher29 am 11.08.2014 um 17:51 Uhr

    Ich achte immer auf mein Aussehen und hab ein spezielles Programm für alles rund um Beauty. In der Schwangerschaft muss man ja nicht hässlich und ungepflegt rumlaufen.

    Antworten
  • FlotteJane am 20.08.2013 um 12:09 Uhr

    Ich habe mir für die Schwangerschaft auch eine spezielle Pflegeserie für werdende Mütter gegönnt und fühle mich richtig wohl damit. Man sollte die Schwangerschaft ja auch genießen.

    Antworten
  • Deathwejder am 14.06.2012 um 14:54 Uhr

    Ja, Beauty wie Nägel und Haare machen geht immer! Und die Schaumbäder hab ich auch genossen,weil ich ja wusste, dass es danach erstmal vorbei sein wird damit!

    Antworten
  • Koenigin1 am 06.10.2011 um 11:27 Uhr

    ich hab in der schwangerschaft besonders gern gebadet, zum einen weils so schön entspannend war, zum anderen fand ich es cool, wie der bauch sich am ende wie eine insel aus dem schaum erhoben hat 😉

    Antworten
  • multivitamin7 am 04.10.2011 um 10:28 Uhr

    finde es auch einfach besser, wenn man sich nicht vernachlässigt, natürlich dürfen die kinder auch nicht zu kurz kommen deshalb, aber ein wenig aknn jeder auf sich achten

    Antworten
  • Daydream_Mammi am 29.09.2011 um 17:09 Uhr

    ich sehe öfter mütter mit babys in der bahn, die sich ziemlich gehen lassen,das finde ich schade,es ist viel arbeit, keine frage, aber man darf sich selbst über das kind auch nicht vergessen.

    Antworten
  • Maxismama_75 am 23.11.2010 um 12:31 Uhr

    Ich finde auch, dass man es sich in der Schwangerschaft so richtig schön gutgehen lassen und schön fühlen sollte. Wenn man schon so einen Riesenbauch vor sich herträgt...

    Antworten