Schlaftraum

Was zeichnet ein gutes Babybett aus?

+Anzeige+

Im ersten Lebensjahr schlafen Kinder besonders viel. Um Deinem Baby einen erholsamen und gesunden Schlaf zu schenken, solltest Du darauf achten, dass das Bettchen und die Babymatratze eine hohe Qualität aufweisen.

Schlaf ist für Babys von großer Bedeutung

Gerade für Babys ist ein erholsamer Schlaf besonders wichtig, denn sie brauchen ihn, um sich gesund entwickeln zu können. Es benötigt die Ruhephasen nicht nur für seine geistige Entwicklung, sondern auch, um sich von den zahlreichen Erlebnissen des Tages erholen und diese verarbeiten zu können. Die Grundvoraussetzung für einen guten Schlaf sind ein qualitativ hochwertiges Babybett und eine ebenso hochwertige Matratze, die den kleinen Körper Deines Kindes mit einem optimalen Verhältnis von Elastizität und Festigkeit unterstützt. Die PAIDI AIRWELL® Matratzen garantieren nicht nur im Säuglingsalter eine maximale Unterstützung des Körpers, da sie eine Baby- und eine Juniorseite aufweisen. So kann die Matratze auch im Kleinkindalter weiter genutzt werden.

Mit dem PAIDI AIRWELL® System zu einem gesunden Schlaf

Der hochwertige Sensitiv Doppeltuch Bezug ist bei PAIDI Standard.

Lattenrost für Babybetten

Der Federleistenrost passt sich den Bewegungen an

Gitterbettchen

Verstellbare Höhe im Gitterbett

Zum Glück gibt es mittlerweile erstklassige Babybetten und -matratzen, die speziell für die Bedürfnisse Deines Kindes angefertigt wurden. PAIDI bietet Babybetten an, die nicht nur mit einem vierfach höhenverstellbaren Lattenrost, sondern auch standardmäßig mit dem Federleistenrost AIRWELL® Comfort ausgestattet sind. Dieser passt sich jeder Bewegung Deines Babys an, da die 18 querlaufenden Schichtholzleisten nicht fest verleimt, sondern in flexiblen Kautschukkappen gelagert sind. Zudem garantiert ein zusätzlicher Mittelgurt eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts. Dies ist wichtig, da das Skelett von Babys empfindlicher ist als das von Erwachsenen. Die AIRWELL-Matratzen sind eine perfekte Synthese von Natur und Hightech. Ausgefeilte Belüftungstechniken der Kaltschaumkerne und kleine Hohlräume in der Faser des Bezugs verhindern wirksam das Stauen von Wärme und Feuchtigkeit im Bett und sorgen dafür, dass sich dein Kind rundum wohlfühlt. Da sich die Kleinen bekanntlich gerne am Gitter ihres Bettchens festhalten, um erste Stehversuche zu machen oder später auch zu hüpfen haben sie zudem trittfeste Sicherheitskanten.

Unbekannt

Bei der Matratze AIRWELL 400 kann der Gelax Schaum sogar gewaschen werden.

Alle Matratzenbezüge lassen sich dank eines praktischen, umlaufenden Reißverschlusses, leicht teilen und abnehmen. Sie sind nach Öko-Tex geprüft, allergikerfreundlich und bei 60 Grad waschbar. Bei der AIRWELL 400 Kaltschaum Gelax Matratze ist sogar der Gelax Schaum auf der Juniorseite leicht herausnehmbar und bei 60 Grad waschbar, falls doch noch mal etwas daneben gehen sollte. Einem erholsamen Schlaf steht mit solch einem PAIDI AIRWELL ® System nichts mehr im Wege.

Gerade Babys brauchen für eine gesunde Entwicklung viel Schlaf. Damit sich dieser besonders erholsam gestaltet, sind ein stabiles und sicheres Babybett sowie eine gute Matratze unverzichtbar!

Mehr über Babymöbel von PAIDI erfahren

Hier geht`s zum Gewinnspiel!

Zurück zum “Ratgeber Kindermöbel”

Quelle: PAIDI.

Kommentare