Kurzatmigkeit in der Schwangerschaft

Wenn eine kleine Treppe Dir vorkommt wie ein riesiger Berg oder Du schon beim Lachen außer Puste kommst, gehörst Du zu den Frauen, die in der Schwangerschaft mit Kurzatmigkeit zu kämpfen haben. Sie ist eine der lästigsten Schwangerschaftsbeschwerden, ist aber für Dich und Dein Kind ungefährlich ist.

Wenn die Luft wegbleibt

Die Kurzatmigkeit kannst Du durch gezielte Atemübungen lindern.

Gezielte Atemübungen können Dir helfen, die Kurzatmigkeit zu lindern.

Kleine Anstrengungen machen Dir jetzt immer größere Mühe und bringen Dich außer Puste, aber keine Sorge, das ist normal. Durch die Schwangerschaft drückt die vergrößerte Gebärmutter auf das Zwerchfell. Es wird nach oben geschoben und lässt der Lunge immer weniger Patz sich zu entfalten, so dass es zu Kurzatmigkeit kommt.

Gönne Dir bei Kurzatmigkeit viel Ruhe

Gegen Ende der Schwangerschaft senkt sich die Gebärmutter wieder etwas ab, da sich Dein Kind in die Geburtslage dreht. Damit sollte auch die Kurzatmigkeit zurückgehen. Trotzdem solltest Du Dir so viel Ruhe wie möglich gönnen. Gehe die Dinge bewusst langsamer an als gewöhnlich und nimm Dir so viel Zeit, wie Du brauchst. Setze Dich nicht unter Druck.
Plane viele kleine Ruhepausen in Deinen Alltag ein, damit Du Dich gezielt entspannen kannst und vermeide Stress wann immer es möglich ist. Wenn Du außer Atem kommst, versuche nicht in Panik zu geraten, denn das kann die Kurzatmigkeit noch verschlimmern. Wenn Du zusätzlich allerdings blaue Lippen oder Finger bekommst, keuchen musst oder Seitenstechen auftritt, lasse Dich sofort von einem Arzt behandeln.

Atemübungen gegen Kurzatmigkeit

Gezielte Atemübungen können Dir helfen, die Kurzatmigkeit zu lindern. In einem Yoga-Kurs für Schwangere oder im Geburtsvorbereitungskurs kannst Du die entsprechenden Techniken erlernen. Konzentriere Dich auf Deinen natürlichen Atemrhythmus und atme ganz bewusst. Eine tiefe Atmung kann Dir helfen, Körper und Seele zu entspannen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • lionheart90 am 01.07.2016 um 14:32 Uhr

    ich hatte das Problem zum Ende der SS auch. Von der Kurzatmigkeit hatte ich auch oft schlimmes Seitenstechen 🙁 Man darf halt einfach nicht so schnell machen. Lustig wird's wenn man dabei noch knallrot anläuft 😀

    Antworten
  • HoneyMirabelle am 07.05.2013 um 17:29 Uhr

    Heute auf Arbeit bekam ich es ganz schön mit der Luft... Bin jetzt in der 23. SSW und auch beim Treppen steigen hab ich so meine Schwirigkeiten. Wenn ich laufe, bekomme ich schon seit einiger Zeit mit das ich viel langsamer laufe als vor der Schwangerschaft 😉

    Antworten
  • PiaPimpinella am 06.05.2013 um 11:24 Uhr

    Mit Kurzatmigkeit habe ich so langsam auch zu kämpfen. Das ist ganz schön deprimierend, finde ich. Man fühlt sich dann so ausgebremst. Und dabei geht es mir sonst ganz gut.

    Antworten
  • Blasius33 am 27.01.2012 um 13:48 Uhr

    Kurzatmigkeit hatte ich schon davor oft, aber da noch vom rauchen 🙁

    Antworten
  • Anja807 am 24.11.2010 um 16:14 Uhr

    Ich hatte zwischenzeitlich ganz starke Probleme mit Kurzatmigkeit. Ich musste teilweise beim Treppensteigen auf jeder Etage eine Pause machen. Gott sei Dank hat man mir angesehen, dass ich schwanger war, da war es nicht so peinlich! 😉

    Antworten