Zweite Ultraschalluntersuchung

Die zweite Ultraschalluntersuchung findet ungefähr in der 20. Schwangerschaftswoche statt. Sie ist etwas ganz besonderes, da Du erfahren kannst, ob Du ein Mädchen oder einen Jungen in Deinem Bauch trägst.

Der zweite Ultraschall ist etwas ganz besonderes

Beim zweiten Ultraschall ist das Geschlecht erkennbar.

In der 20. Schwangerschaftswoche kann das Geschlecht des Babys festgestellt werden.

Wahrscheinlich hast Du bereits die erste Ultraschalluntersuchung als besonderes Ereignis empfunden. Die zweite Ultraschalluntersuchung, die zwischen Woche 19. und 22. stattfindet, wird Dich dann wahrscheinlich noch mehr begeistern. Zu diesem Zeitpunkt ist Dein Kind schon ziemlich gut zu erkennen. Die zweite Ultraschalluntersuchung gehört noch zu den drei von der Krankenkasse finanzierten Ulltraschalluntersuchungen und findet circa in der 20. Schwangerschaftswoche statt.

Ablauf der Untersuchung

Die zweite Ultraschalluntersuchung läuft etwas anders ab als die erste. Während die erste Ultraschalluntersuchung eine transvaginale Untersuchung ist, wird die zweite abdominal durchgeführt. Im Klartext bedeutet das, dass der Arzt den Ultraschallkopf dieses Mal nicht durch die Vagina durchführt, sondern über den Bauch fährt. Dafür wird er ein kühles Gel auf Deinem Bauch verteilen und dann einen Schallkopf darüber gleiten lassen. Manche Frauen empfinden diesen Vorgang als etwas unangenehm, aber spätestens wenn Du das Gesicht Deines Babys sehen kannst, wird Dir das kühle Gefühl bestimmt egal sein.

Was der Arzt überprüft

Wie bereits bei der ersten Ultraschalluntersuchung überprüft Dein Arzt auch bei der zweiten die Lage Deines Babys im Mutterleib. Außerdem kann er an bestimmten Dingen erkennen, ob Deine Schwangerschaft normal verläuft und sich Dein Baby gut entwickelt. Besondere Aufmerksamkeit schenkt der Arzt den Organen. Diese sind zum Zeitpunkt der zweiten Untersuchung schon alle vorhanden.

Rosa oder hellblau?

Dieses eine Thema beschäftigt wohl alle werdenden Eltern: Welches Geschlecht hat Euer Kind und wollt Ihr es vor der Geburt wissen? Das sorgt bei einigen Paaren für Uneinigkeit. Falls Ihr euch dafür entscheidet, könnt Ihr mit ein bisschen Glück bei der zweiten Ultraschalluntersuchung Klarheit in die Geschlechterfrage bringen. Vor der zweiten Ultraschalluntersuchung solltest Du Deinen Arzt informieren, ob Ihr das Geschlecht wissen wollt oder eben nicht. Übrigens ist es nicht möglich über das Ultraschallbild schon zu erkennen, wie das Gesicht Eures Kindes genau aussieht oder nach wem es kommt. Dafür müsst Ihr Euch bis zur Geburt gedulden.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Flinkefliege68 am 10.06.2014 um 15:21 Uhr

    Die zweite Ultraschalluntersuchung ist auch etwas ganz Besonderes!

    Antworten
  • Buecherwurmina am 22.05.2014 um 10:12 Uhr

    Ich fand die zweite Ultraschalluntersuchung genauso spannend wie die erste.

    Antworten
  • Moccabecher am 22.07.2013 um 10:21 Uhr

    Meine beste Freundin hatte neulich ihre zweite Ultraschalluntersuchung und man konnte bei ihr auch das Geschlecht erkennen. Das ist glaub ich ein ganz ganz toller Moment.

    Antworten
  • Kuerbis_Bauch am 12.06.2013 um 11:56 Uhr

    Die zweite Ultraschalluntersuchung war für mich genauso spannend wie die erste! Es war einfach toll, mein Kind so zu erleben!

    Antworten
  • muttertierchen am 19.11.2010 um 12:29 Uhr

    Ich habe bei meinem zweiten Ultraschall erfahren, dass es ein Mädchen wird! Und mich wahnsinnig gefreut! Schon toll, was so ein Ultraschall kann.

    Antworten