Aaron


Bedeutung von

altägyptisch, hebräisch: „Kämpfer“, „kämpfender Löwe“

Schreibvarianten von

Aaron, Aron

Herkunft des Namens

Altägyptisch, Hebräisch, Spanisch

Hintergrundinformationen zu

Bei dem Namen Aarón handelt es sich um eine Variante des biblischen Namens Aaron, der auf den Hohepriester und älteren Bruder von Moses zurückgeht. Die Schreibweise Aarón kommt vor allem im spanischen Sprachraum vor.

Bekannte Namensträger des Namens

Aarón Ñíguez Esclápez, kurz Aarón, ist ein spanischer Fußballspieler, der beim Verein FC Elche unter Vertrag steht. Bei seinem Debüt für den FC Valencia spielte Aarón auch in der Championsleague, musste jedoch aufgrund einer Verletzung bereits nach 9 Minuten wieder ausgewechselt werden.

Ähnliche Namen

Armin, Arne, Ariano

Spitznamen für

Aari, Ronny

Namenstag von

1.06, 1.07

Kommentare (8)

  • Haekellinchen am 04.03.2015 um 16:40 Uhr

    Aaron Carter war doch mal total angesagt!

  • Tiffi_Tuff am 17.02.2015 um 08:43 Uhr

    Ich finde Aarón eine Spur komplizierter mit dem Strich Ding.

  • Stabilo1978 am 14.01.2015 um 19:16 Uhr

    Aaron oder Aarón ist ein schöner Name.

  • casseta am 14.01.2015 um 10:46 Uhr

    Hübscher Name! Wir suchen gerade noch und Aaron kommt dann mal mit auf die Liste der möglichen Jungennamen.

  • Carina_Farid am 02.01.2015 um 09:37 Uhr

    Mein Bruder heißt Aaron und mag den Namen nicht so wirklich. Klingt so biblisch und er ist halt eher der totale Chaot und Partymensch. Passt überhaupt nicht zu ihm.

  • DaniSahne1991 am 27.12.2014 um 13:19 Uhr

    Mein Großvater hieß Aaron, deswegen haben wir unseren Kleinen auch so genannt. Ich find den auch überhaupt nicht altbacken. Viel viel besser und ganz anders als Namen wie Wilhelm oder Helmut...

  • kuchenmietze29 am 20.12.2014 um 07:38 Uhr

    Mir gefällt der Name. Aaron klingt schön seriös, für wenn der Kleine Erwachsen ist. Als Baby nimmt man dann das süße Ari und als Teenager das coolere Ronny. Hat doch alles der Name.

  • ikealover7831 am 17.12.2014 um 02:35 Uhr

    Ich finde den Namen Aaron ja ziemlich altbacken. Kann man als Zweitnamen machen, denke ich, aber nicht als Vornamen.