Abel


Bedeutung von

hebräisch: „Hauch“, „Vergänglichkeit“

Schreibvarianten von

Abel, Abl

Herkunft des Namens

Hebräisch, Spanisch, Ungarisch

Hintergrundinformationen zu

Bei dem Namen Ábel handelt es sich um eine Variante des biblischen Namens Abel. Mit dem Apostroph in Ábel wird lediglich verdeutlicht, dass die Betonung auf der ersten Silbe liegt.

Bekannte Namensträger des Namens

Ábel Jenő war ein ungarischer klassischer Philologe und Professor. Ende des 19. Jahrhunderts war Ábel Jenő auch Mitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften.

Ähnliche Namen

Albrecht

Spitznamen für

Abe, Belli

Namenstag von

9.12, 9.12

Kommentare (3)

  • Mami_ulli am 27.12.2014 um 04:55 Uhr

    Ob jetzt Ábel oder Abel, ich finde, dass man das auf jeden Fall auf dem A betonen sollte...

  • RamonaMimi am 17.12.2014 um 15:42 Uhr

    Ábel oder Abel ist echt ein schöner Name, aber ich finde den Bibelbezug zu stark.

  • JanaWill34 am 01.12.2014 um 11:34 Uhr

    Abel hat halt irgendwie dieses Stigma weg, dass er erschlagen wurde von seinem Bruder. Böses Omen als Namen finde ich!