Adrian

Bedeutung

lateinisch: „Mann aus Hadria“

Schreibvarianten

Adreeyan, Adreyan, Adriaan, Adriaen, Adrien

Herkunft des Namens

Lateinisch

Hintergrundinformationen

Adrian stammt von dem römischen Namen Hadrian und war ein beliebter Zuname für diejenigen, die in der Nähe der Adria geboren wurden. Sowohl der Name als auch das Meer leitet sich von der italienischen Stadt Hadria, heute Atri, ab.

Bekannte Namensträger des Namens

Adrian Paul ist ein bekannter britischer Schauspieler, Produzent und Regisseur. Berühmtheit erlangte Adrian Paul vor allem durch seine Rolle des unsterblichen Duncan MacLeod in der Serie „Highlander“.

Ähnliche Namen

Hayden

Spitznamen

Addy, Adri, Ani, Rian, Riri

Namenstag

8.09

Weibliche Form von Adrian

Adria, Adriana, Adriane


Was denkst du?

  • Sabine112A am 10.01.2015 um 07:25 Uhr

    Mein Schwager heißt Adrian, deswegen fällt der Name für unseren Kleinen leider weg.

    Antworten
  • mamiliebe37 am 10.01.2015 um 00:10 Uhr

    Ich find Adrian nicht so schön, Adriana hingegen klingt richtig hübsch. So hieß eine gute Freundin von mir aus der Uni.

    Antworten
  • Nathalie_musima am 05.01.2015 um 01:30 Uhr

    Adrian ist schön, aber ich würde es Adrien schreiben. Das sieht meiner Meinung nach viel besser aus.

    Antworten
  • Bianca_Aussie am 21.12.2014 um 08:29 Uhr

    Ich muss dabei immer an Adrian Brody denken und den kann ich überhaupt nicht ab. Sieht richtig weinerlich und nervig aus.

    Antworten
  • FlamingoBingo am 15.12.2014 um 10:54 Uhr

    Wir haben unseren Sohn Adrian genannt. Ich fand die Abkürzung Rian einfach richtig toll. Riri würde ich ihn allerdings nie nennen 😀

    Antworten