Alaska


Bedeutung von

aleutisch, indianisch: „großes, weites Land“, „wo sich die See bricht“

Herkunft des Namens

Aleutisch, Amerikanisch, Indianisch

Hintergrundinformationen zu

Alaska ist der Name eines Bundesstaats der Vereinigten Staaten von Amerika. Der nördlichste und westlichste Staat der USA trägt den Beinamen „The Last Frontier“. Auch als Vorname erfreut sich Alaska steigender Beliebtheit und ist auch in Deutschland als eigenständiger weiblicher Vorname zugelassen.

Bekannte Namensträger des Namens

Alaska Young ist der Name der Protagonistin im Buch „Eine wie Alaska“ von John Green. Die Schülerin, die gemeinsam mit der Hauptfigur Miles Halter das Internat Culver Creek besucht, durfte sich als Kind ihren Namen selbst aussuchen, da ihre Hippie-Eltern ihr selbst die Wahl überlassen wollten, wie sie heißen soll. Alaska ist ein absoluter Freigeist und zieht den schüchternen Miles so in ihren Bann.

Spitznamen für

Ali, Laska, Lassie

Kommentare (3)

  • jolie77 am 05.01.2015 um 04:51 Uhr

    Wer nennt denn sein Kind Alaska?

  • Sybilles_Spas am 15.12.2014 um 23:59 Uhr

    Das Buch kenne ich gar nicht, aber der Name Alaska ist echt schön. Kann ich mir gut für ein süßes kleines Mädchen vorstellen.

  • Perlenschein1983 am 10.12.2014 um 17:18 Uhr

    Ich liebe das Buch Looking for Alaska und möchte mein Kind unbedingt so nennen.