Albert


Bedeutung von

altdeutsch: „vornehm glänzend“

Schreibvarianten von

Ahlbert, Albärt

Herkunft des Namens

Altdeutsch, Deutsch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Albert ist sowohl im deutschen als auch im englischsprachigen Raum ein geläufiger Name. Beliebt wurde der Name im 19. Jahrhundert, um den Ehemann von Königin Viktoria, Prinz Albert, zu Ehren, der sich sehr stark für die Wissenschaft einsetzte.

Bekannte Namensträger des Namens

Fürst Albert wurde im Jahr 2005 der regierende Fürst von Monaco. Im Juli 2011 heiratete Fürst Albert die Südafrikanerin Charlene Wittstock.

Ähnliche Namen

Adelbert, Albrecht, Alfred

Spitznamen für

Al, Albi, Ali, Berti

Namenstag von

15.11

Weibliche Form von Albert

Alberta, Albertine

Kommentare (4)

  • baerenmami76 am 08.01.2015 um 19:16 Uhr

    Albert ist doch wirklich noch ein schöner Name, aber Albertine schießt doch echt den Vogel ab!

  • Coffeequeen33 am 31.12.2014 um 22:38 Uhr

    Ich kann den Namen Albert nicht ernst nehmen, wegen diesem Fürsten und seiner unterkühlten und ständig gequält aussehenden Dame.

  • Susibussi2 am 28.12.2014 um 07:36 Uhr

    Albert klingt so extrem britisch irgendwie. Könnte auch der Name eines Butlers sein.

  • Katharina_TB am 19.12.2014 um 08:18 Uhr

    Albert hieß ein Junge aus einem Roman über die „Titanic“, den ich mal gelesen haben. Mal suchen, ob ich den noch irgendwo finde.