Alois

Bedeutung

althochdeutsch: „der Weise“

Schreibvarianten

Aloys

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch, Französisch

Hintergrundinformationen

Die Herkunft des Namens Alois ist umstritten. Üblicherweise geht man davon aus, dass er aus dem Althochdeutschen stammt, doch einige Sprachforscher sehen Alois auch als eine Variante des Namens Ludwig an.

Bekannte Namensträger des Namens

Ein Vertreter des Namens Alois ist Alois Alzheimer. Der deutsche Psychiater beschrieb als erster die bekannte Demenzerkrankung, die heute noch nach ihm benannt ist.

Spitznamen

Ali, Alo, Lois, Loisl

Namenstag

21.06

Weibliche Form von Alois

Aloisia


Kommentar (1)

  • sabinchen_76 am 06.12.2014 um 18:47 Uhr

    Alois klingt aber wirklich sehr altbacken, so würde ich heutzutage kein Kind mehr nennen!

    Antworten