Amina

Bedeutung

arabisch: „die Vertrauenswürdige“, „Frau des Friedens“

Herkunft des Namens

Afrikanisch, Arabisch, Französisch

Hintergrundinformationen

Der Name Amina stammt aus dem Arabischen und geht auf das Wort für „ehrlich“ oder „vertrauenswürdig“ zurück. Amina ist die weibliche Form des Namens Amin und außerdem der Name der Mutter des Propheten Mohammeds.

Bekannte Namensträger des Namens

Amina Annabi ist eine französisch-tunesische Sängerin, die durch ihre Teilnahme beim Eurovision Song Contest 1991 in Rom auch in Deutschland bekannt wurde. Dort belegte Amina Annabi mit dem Lied „C’est le dernier qui a parlé qui a raison“ („Wer das letzte Wort hat, hat Recht“) trotz Punktegleichheit mit der Gewinnerin aus Schweden den zweiten Platz, da die schwedische Sängerin Carola häufiger zehn Punkte bekam.

Ähnliche Namen

Amira, Aminata

Spitznamen

Ami, Mina, Minchen

Männliche Form von Amina

Amin


Kommentare (3)

  • Sabrinas_Kaba33 am 04.01.2015 um 18:38 Uhr

    Ich finde Amina zwar okay, würde mein Kind aber trotzdem nicht so nennen. Gibt schönere Namen.

  • Chantallapk am 28.12.2014 um 00:19 Uhr

    Ohh, Amina ist ja ein super Name. Habe ich so auch noch nie irgendwo gehört. Also nicht ganz so häufig wie Alina oder so.

  • Traum_Mami am 07.12.2014 um 17:24 Uhr

    Amina klingt schön. Könnte ich mit durchaus für mein Kind vorstellen.