André

Bedeutung

altgriechisch: „der Tapfere“, „der Mannhafte“, „der Männliche“

Schreibvarianten

Andre, Andree, Andrée

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Französisch, Portugiesisch

Hintergrundinformationen

„André“ ist der Name eines beliebten Kinderfilms aus den 1990er Jahren. Er handelt von der verwaisten Robbe André, die von der Familie Whitney liebevoll aufgezogen wird.

Bekannte Namensträger des Namens

André Schürrle ist ein deutscher Fußballspieler. Zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft wurde er im Jahr 2014 Weltmeister. André Schürrle gab die Vorlage für das entscheidende 1:0 von Mario Götze im Finalspiel gegen Argentinien.

Ähnliche Namen

Andreas

Spitznamen

Andi, Andy

Namenstag

30.11

Weibliche Form von André

Andrea


Kommentare (5)

  • chocolat_123 am 12.01.2015 um 01:49 Uhr

    Gefällt mir gar nicht, klingt viel zu sehr nach André Rieu.

    Antworten
  • Honeymommy am 09.01.2015 um 18:51 Uhr

    André heißt mein Mann, was ich sogar etwas schade finde, weil es einer der einzig hübschen Jungennamen ist, wie ich finde. Nun hoffe ich auf ein Mädchen.

    Antworten
  • SandraHobbel2 am 04.01.2015 um 13:23 Uhr

    Mein Vater heißt Andrej. Ein recht beliebter Name im Osten und einer der schöneren wie ich finde.

    Antworten
  • kreativkopf32 am 25.12.2014 um 08:28 Uhr

    Wir haben unseren Sohn André genannt, aber ohne den Strich über dem e.

    Antworten
  • Isabellla997 am 15.12.2014 um 15:49 Uhr

    Ich kenn André auch von dem Film mit der Robbe. Von dem konnte ich damals gar nicht genug bekommen!

    Antworten