Anton


Bedeutung von

lateinisch: „aus dem Geschlecht der Antonier stammend“, „der Wertvolle“

Schreibvarianten von

Antone, Antons

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Anton ist abgeleitet von dem römischen Geschlecht der Antonier. Dessen berühmtester Vertreter ist wohl der Feldherr und spätere Geliebte von Kleopatra, Marcus Antonius. Anton hat daher als Name eine lange Tradition.

Bekannte Namensträger des Namens

Anton, der Gütige, war von 1827 bis 1836 König von Sachsen. Bereits zu seinen Lebzeiten wurde ihm zu Ehren in Dresden der Antonsplatz, die Antonsstraße und die Antonstadt nach ihm benannt.

Ähnliche Namen

Anthony

Spitznamen für

Toni, Tony

Namenstag von

17.01

Weibliche Form von Anton

Antonia

Kommentare (5)

  • DianaWeber99 am 14.01.2015 um 04:05 Uhr

    Mein Sohn heißt Anton. Gerde WEIL er so selten ist heutzutage.

  • SinaHasi666 am 30.12.2014 um 06:24 Uhr

    Ich finde den Namen gar nicht altmodisch. Wir haben 3 Mädchen mittlerweile, aber wäre eins ein Junge gewesen, wäre Anton auch in die nähere Auswahl gekommen.

  • Renchen11 am 23.12.2014 um 00:50 Uhr

    Mein Opa hieß Anton, aber wir haben ihn auch alle nur Tony genannt. Passte irgendwie besser, auch wenn der Name altbacken klingt.

  • ZahniTante77 am 21.12.2014 um 04:06 Uhr

    Haha, ich stell mir gerade so ein kleines Baby vor, das Anton gerufen wird. Wär doch schon sehr lustig.

  • Butterblomken am 12.12.2014 um 21:35 Uhr

    Wer heißt denn heutzutage noch Anton? Der Name geht doch gar nicht!