Antonia

Bedeutung

lateinisch: „die Unbezahlbare”, „die Unschätzbare”

Schreibvarianten

Antonija

Herkunft des Namens

Lateinisch, Deutsch, Österreichisch

Hintergrundinformationen

Der Vorname Antonia ist schon seit dem Mittelalter in Deutschland bekannt. Aber erst seit Ende der 1960er Jahre wurde der Name Antonia wieder häufiger vergeben.

Bekannte Namensträger des Namens

Die australische Schauspielerin Toni Collette heißt eigentlich Antonia Collette. Antonia Collette wurde für ihre schauspielerischen Leistungen unter anderem mit einem Golden Globe und einem Emmy ausgezeichnet.

Spitznamen

Toni, Tonia

Namenstag

6.05

Männliche Form von Antonia

Antonius, Antonio, Anton


Kommentare (3)

  • Sunshine_Mummi am 30.12.2014 um 06:06 Uhr

    Antonia und Antonius wären doch ein schönes Paar 🙂

    Antworten
  • JanaWill34 am 26.12.2014 um 00:39 Uhr

    Früher wollte ich meine Tochter immer Antonia nennen.

    Antworten
  • Butterkeksin80 am 11.12.2014 um 09:56 Uhr

    Den Namen Antonia finde ich klasse, weil man daraus so schöne Spitznamen bilden kann!

    Antworten