Arne


Bedeutung von

germanisch: „der Adler“

Schreibvarianten von

Ahrne

Herkunft des Namens

Germanisch, Altdeutsch, Skandinavisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Arne war vor allem im Mittelalter weit verbreitet. Bekanntheit erlangte Arne, die Kurzform von Arnold, durch den heiligen Arnold, der ein Lautenspieler am Hofe Karl des Großen war.

Bekannte Namensträger des Namens

Arne Friedrich ist ein deutscher Fußballspieler, der bis zum Jahr 2011 für die DFB-Elf spielte. Seine bevorzugte Position war in der Innenverteidigung. Im Juni 2013 beendete Arne Friedrich seine Fußballkarriere nach anhaltenden Rückenproblemen und trainiert seit 2014 als Co-Trainer die Deutsche U-18 Nationalmannschaft.

Ähnliche Namen

Armin, Arndt

Spitznamen für

Arnchen, Arni, Örni

Namenstag von

18.07

Weibliche Form von Arne

Arnela, Arnella

Kommentare (5)

  • NaomiLu79 am 08.01.2015 um 13:44 Uhr

    Arne kommt schonmal in die engere Auswahl. Jungennamen sind echt schwer auszusuchen. Ein Mädchen wäre leichter.

  • Elissa2808 am 06.01.2015 um 15:44 Uhr

    In der Waldorfschule kann Arne seinen Namen zumindest leicht tanzen.

  • Selina_Hexe2 am 05.01.2015 um 18:49 Uhr

    Mein Bruder heißt Arne und er ist sehr zufrieden mit seinem Namen.

  • Anne_wang am 29.12.2014 um 19:28 Uhr

    Also ich find Arne sehr hübsch. Ist halt ein Name, der auch zu deutschen Nachnamen passt und nicht so ein Kram wie Jerome oder Jeremy.

  • Sabine721 am 10.12.2014 um 17:08 Uhr

    Arne klingt so ein bisschen nach Waldorfschule finde ich.