Augustine

Bedeutung

lateinisch. „die Erhabene”, „die Ehrwürdige”

Herkunft des Namens

Lateinisch

Hintergrundinformationen

„Die dumme Augustine” ist ein Kinderbuch von Otfried Preußler. In der Geschichte ist Augustine die Frau vom „dummen August”.

Bekannte Namensträger des Namens

Augustine-Malvina Blanchecotte war eine französische Lyrikerin. DIe berühmteste Anthologie von Augustine-Malvina Blanchecotte trägt den Titel „Der zeitgenössische Parnass”.

Spitznamen

Augi, Tine, Augusti

Namenstag

28.08

Männliche Form von Augustine

August


Was denkst du?

  • Ramona77 am 01.01.2015 um 06:35 Uhr

    Ich finde den Namen Augustine schön!

    Antworten
  • SandyNeuenh2 am 15.12.2014 um 18:08 Uhr

    Wer heißt denn heute noch Augustine?

    Antworten
  • Chantalvari am 15.12.2014 um 11:33 Uhr

    Ich hatte mal ein Buch, das „Die dumme Augustine hieß.

    Antworten