Barbara


Bedeutung von

lateinisch: „die Fremde“

Schreibvarianten von

Barbera, Barbra

Herkunft des Namens

Lateinisch, Altgriechisch

Hintergrundinformationen zu

Barbara reicht bis ins Indoeuropäische zurück und sollte lautmalerisch die unverständliche Sprache von Fremden umschreiben. Verbreitet hat sich der Name aufgrund der heiligen Barbara von Nicomedien, der Schutzpatronin der Bergleute.

Bekannte Namensträger des Namens

Barbara Schöneberger ist eine deutsche Moderatorin und Schauspielerin. Seit 2013 moderiert Barbara Schöneberger die Show „Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen alle“.

Ähnliche Namen

Babette, Bärbel

Spitznamen für

Barbie, Barb, Baba, Babsi, Bibi

Namenstag von

4.12

Kommentare (5)

  • alicia_123 am 11.01.2015 um 06:14 Uhr

    Ich heiße auch Barbara und bin ganz zufrieden mit dem Namen. Besser als Chantal oder sowas.

  • Erdnussqueen01 am 07.01.2015 um 22:19 Uhr

    Ich heiße Barbara und finde den Namen schön. Er klingt irgendwie sehr weiblich.

  • katinka33 am 29.12.2014 um 11:46 Uhr

    Ich finde den Namen Barbara ein bisschen zu altmodisch. So heißt doch keiner mehr unter 40.

  • Annemarie86 am 20.12.2014 um 08:26 Uhr

    Ich finde, Barbara ist einer von diesen zeitlos schönen Namen. Den wird es bestimmt auch in 100 Jahren noch geben!

  • rosenherz483 am 04.12.2014 um 14:01 Uhr

    Meine Mama heißt Barbara. Ich finde den Namen schön, auch wenn er nicht mehr so wirklich modern ist.