Bartholomea


Bedeutung von

aramäisch: „Sohn des Talmai“

Schreibvarianten von

Bartolomea, Bartholomäa

Herkunft des Namens

Aramäisch, Hebräisch, Altgriechisch

Hintergrundinformationen zu

Bartholomea ist die weibliche Form des Namen Bartholomäus, was „Sohn des Talmai“ (des Furchenziehers) bedeutet. Bartholomäus war einer der zwölf Apostel und wurde von Jesus Christus als „Mann ohne Falschheit“ bezeichnet. Die weibliche Form Bartholomea und viele Varianten dieser Form sind in mehreren Ländern verbreitet.

Bekannte Namensträger des Namens

Bartholomea Maria Capitanio war eine italienische Ordensgründerin. 1950 wurde Bartholomea Maria Capitanio von Papst Pius XII. heilig gesprochen.

Ähnliche Namen

Barbara, Bathilda

Spitznamen für

Barta, Barti, Mea

Namenstag von

24.08

Kommentare (2)

  • Strand_Krabbe am 24.12.2014 um 17:52 Uhr

    Ich finde den Namen Bartholomea auch sehr hübsch. Und die Abkürzung Mea ist eine schöne Variante zum populären Mia.

  • MariaMami am 14.12.2014 um 18:04 Uhr

    Den Namen Bartholomea finde ich schön und auch sehr außergewöhnlich. Mir gefällt der Klang sehr gut.