Bastienne


Bedeutung von

griechisch: „ehrwürdig“

Herkunft des Namens

Griechisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Bastienne leitet sich von der französischen Form des Jungennamens Sebastian ab, der einerseits auf das griechische Wort sebastós („ehrwürdig“) zurückgeht und andererseits auf den Namen der griechischen Stadt Sebaste, des heutigen Sivas, in Kleinasien. Mozart schrieb im Alter von zwölf Jahren das Singspiel „Bastien und Bastienne“.

Bekannte Namensträger des Namens

Bastienne Schmidt ist eine deutsche Fotografin aus München. Als freie Fotografin arbeitet Bastienne Schmidt für deutsche und amerikanische Magazine und Zeitungen.

Spitznamen für

Basti, Tine

Namenstag von

20.01

Männliche Form von Bastienne

Bastien, Sebastian, Bastian

Kommentare (3)

  • Dajanii79 am 30.12.2014 um 19:27 Uhr

    Bastienne könnte ich mir für mein Kind auch gut vorstellen.

  • Cosmo85 am 29.12.2014 um 05:45 Uhr

    Ich hab den Namen Bastienne auch das erste Mal durch Bastienne Voss gehört. Finde ihn sehr schön.

  • Emily1_Drama am 17.12.2014 um 19:21 Uhr

    Ich mag den Namen Bastienne, weil er selten ist und auch echt schön klingt. Französische Namen gefallen mir insgesamt ganz gut.