Beatrice


Bedeutung von

lateinisch: „glücklich“, „der Reisende“, „die Glücksbringerin“

Schreibvarianten von

Béatrice, Beatriz

Herkunft des Namens

Lateinisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Beatrice geht ursprünglich auf die weibliche Form des spätrömischen Namens Viator („Reisender“) zurück und wurde später mit „beatus“ („glücklich“) kombiniert. Die Kombination Beatrice wird etwa in der Bedeutung „die Glücksbringerin“ verstanden.

Bekannte Namensträger des Namens

Beatrice Egli ist eine Schweizer Sängerin, die 2013 die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ gewann. Seitdem feiert Beatrice Egli als Schlagerprinzessin große Erfolge.

Ähnliche Namen

Beate

Spitznamen für

Bea, Trixi, Ati, Tris

Namenstag von

29.08

Kommentare (4)

  • Klaravegi1 am 31.12.2014 um 15:57 Uhr

    Ich finde Beatrice auch schön. Beatrix gefällt mir dagegen nicht so gut.

  • Klaras_Bauchi75 am 25.12.2014 um 12:34 Uhr

    Ich heiße auch Beatrice und mag meinen Namen sehr gerne.

  • bestfriend846 am 25.12.2014 um 03:14 Uhr

    Eine Freundin von mir heißt Beatrice und wir nennen sie Trixi. Eine andere Beatrice, die ich kenne, wird dagegen Bea genannt.

  • Klaratopfi am 15.12.2014 um 20:56 Uhr

    Ich mag den Namen Beatrice. Außerdem lassen sich da auch viele schöne Abkürzungen zu machen.