Berenice


Bedeutung von

altgriechisch: „die Siegbringende“

Schreibvarianten von

Berenis, Berenike

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Mazedonisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Berenice geht auf eine mazedonische Variante von Pherenike zurück und hat somit die gleiche Herkunft wie der Name Veronika. Bekannt wurde der Name Berenice durch die jüdische Prinzessin Berenike, Tochter Agrippas und Geliebte des späteren Kaisers Titus.

Bekannte Namensträger des Namens

Berenice Bejo ist eine französische Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle als Peppy Miller im oscarprämierten Stummfilm „The Artist“ internationalen Ruhm erlangte. Für diesen Film war Berenice Bejo auch als beste Nebendarstellerin nominiert.

Ähnliche Namen

Benita

Spitznamen für

Berry, Berni, Beri

Namenstag von

4.02

Kommentare (3)

  • MelliBelly30 am 03.01.2015 um 10:38 Uhr

    Ich könnte mir gut vorstellen, mein Kind Berenice zu nennen. Ein schöner aber seltener Name.

  • sternkoepfchen am 08.12.2014 um 04:44 Uhr

    Ich kenne niemanden, der Berenice heißt, aber ich finde den Namen auch schön.

  • Mum2kids am 01.12.2014 um 12:36 Uhr

    Ich kenne den Namen auch erst durch Berenice Bejo und finde ihn sehr schön. Mir gefällt vor allem die französische Aussprache.