Bert


Bedeutung von

althochdeutsch: „der Strahlende“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Bert ist eine verselbstständigte Kurzform von Namen, die die Silbe „bert“ enthalten, wie Berthold, Bertram, Albert oder Robert. Im Althochdeutschen waren Namen mit „bert“ sehr häufig und üblich. Bert wurde dabei lange Zeit als Kosename dieser anderen Männernamen verwendet, bevor er dann irgendwann zu einer eigenständigen Variante wurde.

Bekannte Namensträger des Namens

Bert Sakmann ist ein deutscher Mediziner. 1991 erhielt Bert Sakmann gemeinsam mit Erwin Neher den Nobelpreis für Physilogie oder Medizin für die Entwicklung der sogenannten Patch-Clamp-Technik, die die elektrophysiologische Forschung revolutionierte.

Ähnliche Namen

Albert, Berthold, Robert

Spitznamen für

Bertie, Bertl

Namenstag von

19.08

Weibliche Form von Bert

Berta

Kommentare (3)

  • PoshMummy75 am 03.01.2015 um 20:25 Uhr

    Mein Exfreund hieß mit Zweitnamen Bert und hat es gehasst.

  • AnneCC3 am 22.12.2014 um 08:02 Uhr

    Bert ist eigentlich ein schöner Name. Ist nicht so üblich wie Robert.

  • PulloVesuvo am 20.12.2014 um 14:34 Uhr

    Ernie und Bert! Hab ich geliiieeebt als Kind!