Bettina


Bedeutung von

hebräisch: „die Gott verehrt“

Schreibvarianten von

Betina

Herkunft des Namens

Hebräisch, Deutsch, Italienisch

Hintergrundinformationen zu

Bettina ist eine abgewandelte Verniedlichungsform des Namens „Elisabeth“. In den 1960er Jahren war der Name mehrere Jahre unter den zehn beliebtesten Vornamen in Deutschland. Mittlerweile hat die Beliebtheit des Namens Bettina jedoch nachgelassen.

Bekannte Namensträger des Namens

Bettina Zimmermann ist eine deutsche Schauspielerin, die vor allem in Fernsehproduktionen zu sehen ist. So spielt Bettina Zimmermann beispielsweise als Angélique in dem Historienfilm „Das unbezähmbare Herz“ mit.

Ähnliche Namen

Babette, Beatrice, Beate

Spitznamen für

Tina, Tine, Tinchen, Betti, Betty

Namenstag von

19.11

Männliche Form von Bettina

Bert

Kommentare (4)

  • Sina_Erdbeere am 04.01.2015 um 13:01 Uhr

    Ich finde den Namen Bettina ein bisschen langweilig und angestaubt. Betty finde ich allerdings ganz cool.

  • powerrangerin80 am 29.12.2014 um 22:52 Uhr

    Meine Mutter heißt Bettina. Schöner Name, aber ich würde mein Kind nicht so nennen.

  • Audreytanzt75 am 16.12.2014 um 18:41 Uhr

    Ich heiße auch Bettina und werde Betti genannt. Das gefällt mir eigentlich ganz gut.

  • Renee_31 am 13.12.2014 um 19:25 Uhr

    Ich heiße Bettina und finde den Namen ganz in Ordnung. Meist werde ich eh Tina genannt.