Bibi

Bedeutung

keltisch: „erhaben“, „strahlend“

Schreibvarianten

Bibbi

Herkunft des Namens

Keltisch, Deutsch, Skandinavisch

Hintergrundinformationen

Der Name Bibi ist meist eine Variante oder Kurzform von Birgit, Brigitte oder Bianca. Als Vor- und Spitzname ist der Name Bibi vor allem in Deutschland und Skandinavien verbreitet.

Bekannte Namensträger des Namens

Die bekannteste Trägerin des Namens Bibi dürfte wohl die fiktive kleine Hexe Bibi Blocksberg sein, die in den bekannten Hörspielen und Filmen auf ihrem Besen Kartoffelbrei durch die Gegend fliegt und mit ihren magischen Kräften so manchen Unsinn anstellt.

Ähnliche Namen

Bar, Breanne, Bree, Brianna

Spitznamen

Bibs

Namenstag

1.12

Männliche Form von Bibi

Bibi


Kommentare (3)

  • Anjaplachtar am 31.12.2014 um 07:06 Uhr

    Wenn man Bibi heißt, muss man sich doch bestimmt ganz viele Hexen-Sprüche anhören...

  • RamonaM456 am 17.12.2014 um 00:07 Uhr

    Ich kenne eine Birgit, die Bibi genannt wird. Dass jemand so wirklich mit Vornamen heißt, habe ich aber noch nie mitgekriegt.

  • xtinaP86 am 01.12.2014 um 23:11 Uhr

    Ich heiße Sabine und werde Bibi genannt. Passt aber, ich bin nämlich auch manchmal eine Hexe.