Bill


Bedeutung von

althochdeutsch: „der Entschlossene“, „der Willensstarke“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Bill war ursprünglich ein Kosename des englischen Männernamens William. Dieser wiederum ist die englische Variante des altdeutschen Namens Wilhelm. Der Name Bill setzt sich aus zwei Unterbedeutungen zusammen: „willio“ heißt soviel wie „der Wille“, „die Entschlossenheit“ und „helm“ war auch damals schon die Kopfbedeckung „der Helm“.

Bekannte Namensträger des Namens

Bill Clinton ist ein US-amerikanischer Politiker. Er gehört den Demokraten an und war von 1993 bis 2001 der 42. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Sein richtiger Name lautet zwar William, trotzdem ist er überall nur als Bill bekannt.

Spitznamen für

Billy, Billi, Bille

Namenstag von

18.06

Kommentare (3)

  • Supermom85 am 27.12.2014 um 04:40 Uhr

    Also ich finde William oder Wilhelm klingt da aber etwas erhabener als Bill. So kann man ein Pferd nennen, aber doch nicht sein Kind.

  • assimaermel76 am 21.12.2014 um 00:35 Uhr

    Ich finde Bill ist eigentlich ein schöner Name. Kurz und knackig.

  • Samtron84 am 17.12.2014 um 06:43 Uhr

    Kennt jemand die Serie Blinkie Bill? Die fand ich als Kind ganz toll :)