Blair


Bedeutung von

schottisch: „Ebene“, „Feld“

Schreibvarianten von

Blaire

Herkunft des Namens

Schottisch, Gälisch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Blair ist sowohl ein männlicher als auch weiblicher Vorname, der sich von der gleichlautenden Ortsbezeichnung mehrerer schottischer Orte entwickelt hat und zunächst als Familienname verwendet wurde (zum Beispiel Tony Blair, der englische Premierminister von 1997-2007).

Bekannte Namensträger des Namens

Bekanntheit erlangte der Name Blair als weiblicher Vorname vor allem durch die Rolle Blair Waldorf aus den Romanen von Cecily von Ziegesar und der daran angelehnten Serie „Gossip Girl“. In der Serie wird Blair Waldorf, eine ehrgeizige junge New Yorkerin, von Leighton Meester verkörpert.

Ähnliche Namen

Brea, Bree

Spitznamen für

Bee

Männliche Form von Blair

Blair

Kommentare (3)

  • Mami_ulli am 19.12.2014 um 22:55 Uhr

    Naja, wie Blair Waldorf möchte man doch nicht unbedingt heißen, oder? Sie hat zwar auch ihre coolen Seiten, aber sie ist so eingebildet.

  • Bookrina_BB am 13.12.2014 um 05:20 Uhr

    Blair ist ein cooler Name, auch wenn ich immer an den Film „Blair Witch Project“ denken muss.

  • IsaBisasam am 10.12.2014 um 20:12 Uhr

    Ich kenne den Namen auch durch Blair Waldorf. Finde Blair in der Serie total super und auch den Namen finde ich echt cool.