Bonifatius


Bedeutung von

lateinisch: „der Wohltäter“, „der Gutes tut“

Schreibvarianten von

Bonifacius

Herkunft des Namens

Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Die Gutes verheißende Bedeutung des Namens Bonifatius veranlasste bereits neun Päpste dazu, diesen Namen als ihren Regentschaftsnamen zu wählen. Vor allem im Mittelalter war der Name Bonifatius daher auch unter gläubigen Christen sehr beliebt. Der Heilige Bonifatius ist einer der Eisheiligen und gilt als „Apostel der Deutschen“.

Bekannte Namensträger des Namens

Bonifatius Sauer war ein deutscher Missionar des Benediktinerordens. Er gründete die Benediktinermission in Korea und war Abtbischof der Territorialabtei Tokwon. Er starb 1950 als Märtyrer in einem nordkoreanischen Gefängnis in Pjöngjang, nachdem das Kloster 1949 von der kommunistischen Geheimpolizei eingenommen wurde und Bonifatius Sauer verhaftet und in einen Schauprozess wegen antikommunistischer Sabotage zu jahrelanger schwerer Zwangsarbeit verurteilt wurde. Am 10. Mai 2007 wurde die Seligsprechung Bonifatius Sauers eingeleitet.

Spitznamen für

Bo, Boni, Bono

Namenstag von

5.06

Weibliche Form von Bonifatius

Bonifatia, Bonifacia

Kommentare (3)

  • MyLittleRose am 27.12.2014 um 14:23 Uhr

    Mein Opa hieß mit zeitem Namen Bonifatius. Meine Oma nannte ihn immer Boni :)

  • MegaHappy85 am 22.12.2014 um 15:02 Uhr

    Also Bonifatius find ich jetzt doch ein bisschen sehr abgedreht.

  • ChantalKevin7 am 13.12.2014 um 03:54 Uhr

    Tolle Geschichte, die von Bonifatius Sauer. Leider finde ich den Namen trotzdem unmöglich.