Britt


Bedeutung von

keltisch: „erhaben“, „strahlend“

Schreibvarianten von

Brit

Herkunft des Namens

Keltisch, Holländisch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Bei dem Namen Britt handelt es sich um eine vor allem in Holland verbreitete Kurzform von Brigitte. Der Name Brigitte geht auf die altirische Lichtgottheit Brighid zurück, einer Göttin für Feuer, Poesie und Weisheit. Im Jahr 1970 erreichte der Name Britt mit dem Platz 148 die bislang höchste Platzierung in der Rangliste beliebter Vornamen und ist damit eher selten.

Bekannte Namensträger des Namens

Britt Hagedorn (geb. Reinecke) ist eine deutsche Moderatorin, die vor allem durch die nach ihr benannte Talkshow bekannt wurde. „Britt – der Talk um Eins“ flimmerte 10 Jahre lang über die Bildschirme und war bis zur Einstellung 2013 die letzte klassische Talkshow im deutschen Fernsehen.

Ähnliche Namen

Berit, Birgit, Bridget, Brigitte

Spitznamen für

Britti, Bibi

Namenstag von

8.10

Kommentare (3)

  • Zerres1972 am 22.12.2014 um 22:39 Uhr

    Ich kenne ein Mädchen, das Britt heißt und finde den Namen eigentlich ganz schön.

  • megacarlota75 am 21.12.2014 um 03:12 Uhr

    Den Namen Britt finde ich ganz okay. Klingt sehr viel moderner als Brigitte.

  • LoveMilkshake am 10.12.2014 um 12:10 Uhr

    Ich heiße Britt und mag den Namen, weil er ziemlich selten ist. Natürlich muss ich mir manchmal Talk-Show-Sprüche anhören, aber irgendwas gibt es doch bei jedem Namen.