Brittany

Bedeutung

französisch: „die Bretonin“, lateinisch „die Britin“

Schreibvarianten

Britany, Britteny, Britney, Brittney, Brittni, Brittnie, Britnie

Herkunft des Namens

Französisch, Lateinisch, Englisch

Hintergrundinformationen

Der Name Brittany entstammt aus der englischen Bezeichnung der Bretagne, einer Region im Nordwesten Frankreichs. Der Name Brittany wurde für bretonische Siedler verwendet, nachdem sie vor den Angelsachsen geflüchtet waren. Andere Quellen gehen hingegen eher davon aus, dass der Name auf „Britannia“, die lateinische Bezeichnung für England, zurückgeht.

Bekannte Namensträger des Namens

Eine bekannte Trägerin des Namens Brittany ist die inzwischen verstorbene US-amerikanische Schauspielerin Brittany Murphy, die durch Rollen in zahlreichen Filmen bekannt wurde. Der Durchbruch gelang der schönen Blondine durch ihre Rollen in „Clueless – Was Sonst!“ und „Durchgeknallt“. Danach spielte sie vor allem in vielen romantischen Komödien mit. Brittany Murphy verstarb im Dezember 2009 unter noch immer rätselhaften Umständen.

Ähnliche Namen

Brea, Brianna, Bridget, Brigitte, Britt

Spitznamen

Brit


Was denkst du?

  • Daydream_Mammi am 23.12.2014 um 00:16 Uhr

    Cooler Name. Brittany erinnert mich immer an die von den Chipmunks.

    Antworten
  • RamonaAugs am 14.12.2014 um 02:18 Uhr

    Ich finde das immer noch so krass, was mit Brittany Murphy passiert sein könnte. Kurz danach starb ja ihr Mann unter ähnlichen Umständen. Sehr mysteriös.

    Antworten
  • SandyMME am 14.12.2014 um 02:13 Uhr

    Brittany ist echt ein schöner Name. Mir gefällt diese Schreibweise auch besser als Britney.

    Antworten