Calvin


Bedeutung von

altfranzösisch: „kahl“; lateinisch „kahlköpfig“, „der kleine Kahle“

Schreibvarianten von

Colvin

Herkunft des Namens

Französisch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Calvin leitet sich ursprünglich von dem in Frankreich gebräuchlichen Familiennamen „Chauvin“ ab. Zu Ehren des französischstämmigen Reformators Jean Chauvin (auch Johannes Calvin genannt) wurde der Name Calvin auch als Vorname verwendet.

Bekannte Namensträger des Namens

Calvin Harris (*1984) ist ein schottischer Star-DJ, der regelmäßig mit seinen Songs in den Charts vertreten ist. Ein großer Hit von Calvin Harris ist „We found Love“ mit der Sängerin Rihanna.

Spitznamen für

Cal, Cali

Kommentare (3)

  • Biancaveggy am 30.12.2014 um 22:21 Uhr

    Bei Calvin muss sich immer an Calvin Klein denken. Der Name macht schon was her. Vielleicht nenne ich mal meinen Sohn später so, falls ich einen bekomme.

  • Ditte7422 am 11.12.2014 um 19:41 Uhr

    Der Name Calvin gefällt mir gut. Ich finde die französische Aussprache aber schöner als die englische.

  • Carina_Farid am 06.12.2014 um 17:55 Uhr

    Calvin heißt mein Bruder! Der Name ist hier noch ungewöhnlich, aber lustigerweise hatte er auch einen Calvin in der Klasse!