Cameron

Bedeutung

altirisch: „krumm“, „schief“, „die Nase“

Schreibvarianten

Kameron

Herkunft des Namens

Altirisch, Irisch, Englisch

Hintergrundinformationen

Cameron ist eine Zusammensetzung aus zwei Wortteilen und bedeutet wörtlich „krumme Nase“. Zunächst war Cameron ein reiner Familienname, heute wird er aber sowohl als männlicher als auch als weiblicher Vorname genutzt. In den Schlagzeilen gerät die Schauspielerin immer wieder durch ihre Beziehungen mit anderen Stars. So war Cameron Diaz bereits mit Matt Dillon, Jared Leto und Justin Timberlake zusammen.

Bekannte Namensträger des Namens

Cameron Diaz ist eine US-ameriaknische Schauspielerin, die sich besonders mit romantischen Komödien und leichten Unterhaltungsfilmen einen Namen gemacht hat. In den Schlagzeilen gerät sie auch immer wieder durch ihre Beziehungen mit anderen Stars. So war Cameron Diaz bereits mit Matt Dillon, Jared Leto und Justin Timberlake zusammen.

Spitznamen

Cami, Milla, Milli

Männliche Form von Cameron

Cameron


Was denkst du?

  • vitalmom am 31.12.2014 um 16:19 Uhr

    Ich liebe Cameron Diaz, daher gefällt mir auch der Name sehr gut.

    Antworten
  • MamaEule am 19.12.2014 um 16:19 Uhr

    Cameron ist für mich auch eher ein männlicher Name.

    Antworten
  • Franzi_bach98 am 02.12.2014 um 08:04 Uhr

    Ich würde mein Kind niemals Cameron nennen. Das ist für mich einfach zu amerikanisch.

    Antworten