Carmela


Bedeutung von

hebräisch: „der Obstgarten“, „das fruchtbare Land“; lateinisch: „das Lied“

Schreibvarianten von

Karmela, Karmella

Herkunft des Namens

Hebräisch, Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Carmela ist ein ursprünglich hebräischer Name, den es jedoch auch im Lateinischen gibt. Im übertragenen Sinne bedeutet Carmela auch „der Sternenhimmel“, was den Namen für Eltern sehr attraktiv macht.

Bekannte Namensträger des Namens

Carmela de Feo, besser bekannt als ihre Bühnenfigur La Signora, ist eine deutsche Musikerin, Sängerin, Schauspielerin und Komödiantin. Im Jahr 2009 gewann Carmela de Feo beim Kabarett-Wettbewerb „Stuttgarter Bewse“ den „Goldenen Besen“ und den Publikumspreis.

Ähnliche Namen

Carmen, Carmina

Spitznamen für

Carmi, Mela, Meli

Namenstag von

16.07

Männliche Form von Carmela

Carmelo

Kommentare (3)

  • Stargirly382 am 21.12.2014 um 06:47 Uhr

    Carmela mag ich auch!

  • bibamaus am 14.12.2014 um 12:32 Uhr

    Carmela habe ich noch nie so gehört, gefällt mir aber richtig gut!

  • Nathaliewolf1 am 10.12.2014 um 02:29 Uhr

    Carmela klingt irgendwie nach Karamell.