Carmina


Bedeutung von

lateinisch: „das Loblied“

Schreibvarianten von

Carmine, Karmin, Karmine

Herkunft des Namens

Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Carmina ist die italienische Weiterentwicklung des spanischen Namens Carmen. Carmina geht also auch auf das lateinische „carmen“ zurück, das so viel bedeutet wie „Loblied“ oder „Lobgesang“. Was man direkt mit dem Namen in Verbindung bringt, ist die „Carmina Burana“, die Kantate von Carl Orff.

Bekannte Namensträger des Namens

Carmina Brenner ist eine Politikerin der CDU, die zudem Präsidentin des Statistischen Landesamtes in Baden-Württemberg ist. Zuvor war se von 1994 bis 2008 Kreisrätin für den Landkreis Freudenstadt. Seit 1996 gehört Carmina Brenner dem Landtag von Baden-Württemberg an.

Ähnliche Namen

Carmen

Spitznamen für

Cari, Carmi, Mimi, Mini

Namenstag von

16.07

Männliche Form von Carmina

Carmelo

Kommentare (3)

  • Anke4B am 28.12.2014 um 12:09 Uhr

    Mega schöner Name! Carmina klingt nach Urlaub in Italien :)

  • Carina_Booo1 am 25.12.2014 um 15:42 Uhr

    Klar, voll schön! Meine italienische Austausschülerin hieß Carmina.

  • ChrissiFAM am 07.12.2014 um 03:42 Uhr

    Carmina ist doch kein Name!