Catalina

Bedeutung

altgriechisch: „die Reine“, „die Aufrichtige“

Schreibvarianten

Cattalina. Katalina, Kattalina

Herkunft des Namens

Altgriechisch

Hintergrundinformationen

Die Herkunft des Namens Catalina ist bis heute nicht geklärt. Die Römer deuteten ihn als zu „katharos“ zugehörig, doch Catalina geht nicht auf „katharos“ zurück. Bekannt ist der Name auch, da ihn eine Stadt in Arizona trägt.

Bekannte Namensträger des Namens

Catalina Thomás ist der Name einer Heiligen, die auf Mallorca verehrt wird. Sie wurde trotz ihrer Herkunft aus ärmlichen Verhätnissen aufgrund ihrer besondere Frömmigkeit in das Noviziat der Augustiner-Chorfrauen aufgenommen. Nach einer gut 200 Jahre dauernden Prüfung wurde sie im Jahr 1792 heiliggesprochen.

Spitznamen

Catta, Catti, Katta, Lina, Linchen, Lini

Namenstag

25.11


Kommentare (3)

  • spielerfrau77 am 19.12.2014 um 15:47 Uhr

    Wenn man Catalina heißt, wird man bestimmt eher Catarina genannt. Ist halt gängiger.

    Antworten
  • Madamchen83 am 16.12.2014 um 18:56 Uhr

    Catalina ist gar nicht schlecht, ist mal was anderes. Ich mag den Namen.

    Antworten
  • inWonderland am 04.12.2014 um 00:38 Uhr

    Catalina klingt schön, aber ich muss echt an die Stadt denken.

    Antworten