Celestin


Bedeutung von

lateinisch: „der Himmlische“, „zum Himmel gehörend“

Herkunft des Namens

Lateinisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Celestin wurde bekannt durch den heiligen Papst Cölestin I. (*432). Bisher trugen fünf Päpste den Namen Cölestin beziehungsweise Coelestinus. Der Vorname Celestin existiert auch als Familienname.

Bekannte Namensträger des Namens

Celstin Henri Delmer (1907-1996) war ein französischer Fußballspieler. Celstin Henri Delmer wurde elf Mal in die französische Fußballnationalmannschaft berufen.

Ähnliche Namen

Celeste

Spitznamen für

Cel, Celi, Celli, Zel, Zeli, Zelli, Tino, Tin, Lessi, Lessie

Namenstag von

19.05

Weibliche Form von Celestin

Celestina

Kommentare (3)

  • Flower_Mum am 22.12.2014 um 12:11 Uhr

    Die Päpste haben ja eh immer so ungewöhnliche Namen, die man nicht alle Tage hört. Aber Celestin ist schöner als die gewöhnlichen Namen, bei denen die Kinder in der Klasse nur mit ihrem Nachnamen angesprochen werden, weil schon 2-3 andere Kinder denselben Vornamen haben.

  • Emily_Babybauch11 am 19.12.2014 um 00:11 Uhr

    Celestin hört sich an wie das spanische „cielo“, also der Himmel. Das wäre auch eine schöne Bedeutung

  • rosenherz483 am 03.12.2014 um 13:22 Uhr

    Celestin klingt schön, ist mir aber doch zu abgefahren, um ihn wirklich als Namen eintragen zu lassen für mein Kind.