Chandler


Bedeutung von

lateinisch: „der Kerzenmacher“

Herkunft des Namens

Lateinisch, Französisch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Chandler stammt von einem Familiennamen, der auf eine Berufsbezeichnung zurückgeht. Das altfranzösische Wort „chandelier“ für „Kerzenhalter“ wurde zur englischen Berufsbezeichnung für jemanden, der Kerzen macht oder verkauft. Ursprünglich steckt hinter dem Namen Chandler das lateinische Wort „candela“ für „Licht“ oder „Kerze“.

Bekannte Namensträger des Namens

Chandler Bing heißt eine Serienrolle in der US-Kultserie „Friends“. Gespielt wurde sie von Matthey Perry. Die Sendung wurde von 1994-2004 produziert. Ein inhaltlich wichtiges Thema war unter anderem die Liebesbeziehung zwischen Chandler und Monica.

Spitznamen für

Channy, Chandy, Channni, Chan

Kommentare (3)

  • Claudifisch5 am 19.12.2014 um 06:42 Uhr

    Chandler klingt mir zu englisch. Da gibt es bessere Namen.

  • hoffnung1981 am 17.12.2014 um 07:42 Uhr

    Mein Vater ist Halb-Amerikaner und heißt auch Chandler. Als die Serie Friends noch lief, war ich immer ganz stolz darauf.

  • MyLittleWonder am 15.12.2014 um 15:13 Uhr

    Chandler aus Friends mochte ich immer voll gerne! Ich gucke mir die Serie immer noch gerne an. Chandler und Monica fand ich am sympathischsten.