Christfried

Bedeutung

lateinisch: „Christ, der für Frieden eintritt“

Herkunft des Namens

Lateinisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Der Vorname Christfried wurde in der Zeit des Pietismus aus den Namensbestandteilen „Christ-“ und „-fried“ gebildet. Christfried ist ein althochdeutscher Name lateinischen Ursprungs.

Bekannte Namensträger des Namens

Christfried Böttrich (*1959) ist ein deutscher lutherischer Theologe. Christfried Böttrich gehört der „Studiorum Novi Testamenti Societas“ und der „Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie“ an.

Ähnliche Namen

Christian, Christoph, Friedhelm, Siegfried, Wilfried

Spitznamen

Chris, Fried

Namenstag

9.05


Was denkst du?

  • bandred am 05.01.2015 um 13:33 Uhr

    Mein Vater heißt Friedhelm, klingt ja ganz ähnlich. Trotzdem würde ich mein Kind nicht Christfried nennen.

    Antworten
  • IsabellSchatz am 21.12.2014 um 08:04 Uhr

    Christfried klingt wie alle -frieds nicht besonders ansprechend.

    Antworten
  • sunny_mommy am 09.12.2014 um 19:51 Uhr

    Christfried heißen doch nur Theologen! Ich bin aus der Kirche ausgetreten.

    Antworten