Constantin


Bedeutung von

lateinisch: „der Beständige“

Herkunft des Namens

Latein, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Constantin geht zurück auf den römischen Beinamen „Constantinus“. Der Name verbreitete sich durch den römischen Kaiser Constantin der Große (3./4. Jahrhundert).

Bekannte Namensträger des Namens

Constantin von Wurzbach war ein österreichischer Bibliograph, Lexikograph und Schriftsteller. Sein Lebenswerk ist das 60-bändige Biographische Lexikon des Kaiserthums Oesterreich. In Anerkennung seiner schriftstellerischen Verdienste wurde Constantin Wurzbach das Ritterkreuz des Franz-Joseph-Ordens verliehen.

Spitznamen für

Consi, Tino, Tanti, Consti

Namenstag von

21.05

Weibliche Form von Constantin

Constantia

Kommentare (3)

  • MCalifornia76 am 01.01.2015 um 09:48 Uhr

    Constantin ist ein so klassisch klingender Name. So einer spielt doch bestimmt Klavier!

  • Larissamen am 21.12.2014 um 16:20 Uhr

    Constantin hieß doch mal ein Film mit Keanu Reeves. Der war aber voll schlecht. Trotzdem mag ich Keanu noch immer :-)

  • BussiKugel am 19.12.2014 um 22:40 Uhr

    Ich dachte immer Constantin sei ein griechischer Name. Aber ist wohl doch nicht so.