Dädalus


Bedeutung von

griechisch: „kunstvoll gearbeitet“

Schreibvarianten von

Daedalus, Dedalus

Herkunft des Namens

Deutsch, Griechisch

Hintergrundinformationen zu

Bei dem Namen Dädalus handelt es sich um die eingedeutschte Form des Namens Daidalos. Daidalos war ein Künstler und Erfinder in der griechischen Mythologie. Dädalus kommt als Vorname nur selten vor.

Bekannte Namensträger des Namens

In der griechischen Mythologie ist Dädalus der Vater des Ikarus. Die beiden wurden von König Minos im Labyrinth des Minotaurus auf Kreta gefangen gehalten, weil Dädalus dem Theseus Hinweise zur Verwendung des Ariadnefadens im von ihm entworfenen Labyrinth gegeben hatte. Der schlaue Erfinder baute für sich und seinen Sohn Flügel aus Federn und Wachs, damit sie ihr Gefängnis fliegend verlassen konnten. Obwohl Dädalus seinem Sohn einschärfte, nicht zu hoch zu fliegen, wurde Ikarus übermütig und verlor durch die Hitze der Sonne seine Flügel.

Ähnliche Namen

Darius

Spitznamen für

Dädi

Kommentare (3)

  • Carinarina1 am 02.01.2015 um 07:38 Uhr

    Dädalus klingt irgendwie süß.

  • SelinaApsi am 21.12.2014 um 12:09 Uhr

    Die Geschichte ist ja ganz cool, aber der Name Dädalus geht in der heutigen Zeit gar nicht...

  • Kathrin_NFP am 13.12.2014 um 02:42 Uhr

    Ich mag die Geschichte von Ikarus und Dädalus.