Daphne


Bedeutung von

altgriechisch: „der Loorbeer“, „der Loorbeerbaum“

Schreibvarianten von

Dafne

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Griechisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Daphne hat seine Wurzeln in der griechischen Mythologie. Er war der Name einer Nymphe, die in einen Lorbeerbaum verwandelt wurde. In Deutschland ist der Name erst seit Ende des 19. Jahrhunderts bekannt. Darüber hinaus ist „Daphne“ der Name einer Oper von Richard Strauss.

Bekannte Namensträger des Namens

Daphne Evangelatos ist eine bekannte griechische Sängerin. Sie entstammt einer bekannten Künstlerfamilie, so war ihr Vater – Antiochos Evangelatos – zum Beispiel Komponost und Dirigent. Seit dem Jahr 1993 hält Daphne Evangelatos eine Professur für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater München inne und leitet dort den Studiengang Musiktheater.

Ähnliche Namen

Davine

Spitznamen für

Daph, Daphy, Daphni, Dofne, Daffy

Namenstag von

15.08

Kommentare (3)

  • Mutter_Mary12 am 27.12.2014 um 18:35 Uhr

    Ich hätte meine Tochter gerne Daphne genannt, aber mein Mann fand den Namen furchtbar. Jetzt heißt sie Ella und wir sind beide happy.

  • Chantalhodac am 26.12.2014 um 00:14 Uhr

    Meine Freundin heißt Daphne und ich habe selten jemanden getroffen, dessen Namen so perfekt zu einem passt.

  • Curley312 am 02.12.2014 um 16:13 Uhr

    Daphne finde ich nicht so schön. Der Name klingt viel zu hart für ein Mädchen.