Dawson


Bedeutung von

englisch: „Sohn Davids“

Herkunft des Namens

Hebräisch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Es gibt zehn verschiedene Orte in Amerika, die alle Dawson heißen. Sie liegen in den Staaten Alabama, Georgia, Illinois, Iowa, Minnesota, Nebraska, North Dakota, Pennsylvania, Texas und New Mexico. „Dawson`s Creek“ hingegen ist ein fiktiver Ort aus der gleichnamigen Fernsehserie rund um die Schüler Dawson Leery, Joey Potter, Pacey Witter und Jen Lindley.

Bekannte Namensträger des Namens

Dawson Wade Leery, dargestellt von James Van der Beek, ist die Hauptfigur der US-amerikanischen Fernsehserie „Dawson’s Creek“, die das Erwachsenwerden von vier Freunden in der fiktiven Kleinstadt Capeside, in der Nähe von Boston, beschreibt. Die Serie wurde erstmals von 1998 bis 2003 in den Vereinigten Staaten bei „The WB“ ausgestrahlt und begleitet Dawson und seine Freunde 128 Episoden lang.

Spitznamen für

Daw, Dawi

Namenstag von

29.12

Kommentare (3)

  • DianaCharles am 02.01.2015 um 16:06 Uhr

    Mir gefällt Dawson auch sehr gut. Ist nicht ganz so englisch, deswegen könnte man auch in Deutschland sein Kind so nennen.

  • HalleJulia_13 am 25.12.2014 um 05:14 Uhr

    Also mir fällt nur der einzig wahre Dawson aus „Dawson’s Creek“ ein! Abgesehen davon finde ich den Namen echt schön :)

  • africangirl1986 am 18.12.2014 um 16:32 Uhr

    Bei dem Namen Dawson muss ich immer an den Film „Titanic“ denken! Leonardo DiCarpio heißt da doch Jack Dawson <3