Dennis


Bedeutung von

türkisch: „der zum Meer Gehörige“

Schreibvarianten von

Denis, Deniz

Herkunft des Namens

Griechisch, Englisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Dennis ist ein in Schottland und den USA verbreiteter Vorname, der sich von Dionysos, dem griechischen Gott des Weines und der Fruchtbarkeit, ableitet. Zudem ist es ein typischer Name der 1980er Jahre: Von 1980 bis 1996 befand sich Dennis ständig unter den Top 20 der häufigsten Babynamen für Jungen.

Bekannte Namensträger des Namens

Dennis Lee Hopper war ein US-amerikanischer Schauspieler und Maler. Einer seiner bekanntesten Filme aus den 1990er Jahren ist „Speed“, in dem er den psychopathischen Verbrecher Howard Payne spielt. Insgesamt hat Dennis Hopper über 140 Filme gedreht.

Spitznamen für

Denny

Namenstag von

9.10

Kommentare (3)

  • Honeymommy am 27.12.2014 um 22:09 Uhr

    Ich würde mein Kind niemals Dennis nennen. Ich finde den Namen total schei*e.

  • ElleMieste31 am 26.12.2014 um 07:10 Uhr

    Beim Namen Dennis muss ich immer an „Dennis aus Hürth“ denken :D

  • xxcare_bearxx am 01.12.2014 um 07:34 Uhr

    Meine Eltern haben meinen Bruder Dennis getauft, weil es in den 80ern üblich war. Er findet das nicht so toll und würde lieber anders heißen.