Devin


Bedeutung von

altirisch; „der Dichter“; mittelenglisch: „der Göttliche“; gälisch: „der Ochse“, „der Schwarze“; türkisch: „der Eifrige“, „der Bemühte“

Schreibvarianten von

Davin, Devan, Deven, Devyn

Herkunft des Namens

Irisch, Englisch, Türkisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name ist irischen beziehungsweise keltischen Ursprungs und bedeutet „der Dichter“ oder „der Poet“. In England gibt es einen Ort namens Devonshire. Devin hat ebenfalls eine türkische Bedeutung, nämlich „sich bewegen“ oder „sich rühren“. Auch ein Ort in der Nähe von Stralsund heißt Devin.

Bekannte Namensträger des Namens

Devin Garrett Townsend ist ein kanadischer Sänger, Gitarrist und Produzent. Als Synästhetiker empfindet Devin Townsend Musik, Buchstaben, Zahlen und Gefühle als Farben.

Ähnliche Namen

Kevin

Spitznamen für

Dev, Devi, Devosch, Evi

Kommentar (1)

  • Gabikadabi am 14.12.2014 um 18:38 Uhr

    Devin ist schon wieder etwas, was meine Oma nie und nimmer richtig betont kriegen würde :-D