Diego


Bedeutung von

spanisch: „heiliger Jakob“, Kurzform von Santiago

Herkunft des Namens

Hebräisch, Spanisch, Portugiesisch

Hintergrundinformationen zu

Diego ist ein spanischer Vorname, der seinen Ursprung im Hebräischen Jakob hat. Im Mittelalter wurde dieser als Sant Yago bezeichnet, woraus im Laufe der Zeit Santiago wurde. Durch einen linguistischen Prozess wurde hieraus letztlich der heutige Name Diego.

Bekannte Namensträger des Namens

Diego Armando Maradona ist ein ehemaliger argentinischer Fußballspieler und war von 2008 bis 2010 Trainer der argentinischen Fußballnationalmannschaft. Diego Maradona spielte bei vier Weltmeisterschafts-Endrunden mit (1982, 1986, 1990, 1994) und wurde 1986 mit Argentinien Weltmeister und 1990 Vize-Weltmeister.

Spitznamen für

Didi

Namenstag von

12.11

Kommentare (2)

  • Frieda456 am 14.12.2014 um 12:26 Uhr

    Kennt ihr Diego von „Köln 50667“? Der ist mega süß!!

  • RicardaSue am 07.12.2014 um 07:33 Uhr

    Wenn man spanischer Abstammung ist, finde ich es cool, seinen Sohn Diego zu nennen. Aber auch nur in diesem Fall!