Dino


Bedeutung von

altenglisch: „der von Elfen Rat erhaltende“

Herkunft des Namens

Altenglisch, Englisch, Italienisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Dino stammt aus Italien und wird dort oft als Diminutiv (Verniedlichung) für auf -do endende Vornamen verwendet. Aber auch Dino als eigenständiger Name ist häufig zu finden. Dieser Kosename leitet sich aus einer Koseform der entsprechenden Namen ab, beispielsweise: Alfredo → Alfredino → Dino

Bekannte Namensträger des Namens

Dino Zoff ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und -trainer und gilt als einer der besten Torhüter der Geschichte. Er ist der älteste Spieler, der je Fußballweltmeister wurde, als er 1982 im Alter von 40 Jahren mit Italien den WM-Titel gewinnen konnte. Während er in den 1970er und -80er Jahren zahlreiche Erfolge mit Juventus Turin feierte, wirkte Dino Zoff später als Vereinstrainer für verschiedene Vereine mit. 2004 setzte ihn Pelé auf die Liste der besten 125 noch lebenden Fußballspieler.

Spitznamen für

Didi, Dinchen, Ino

Namenstag von

9.10

Kommentare (2)

  • KatharinaQWE am 20.12.2014 um 03:46 Uhr

    Also ich hätte keine Lust, dass man bei meinem Anblick immer direkt an Dinosaurier denken muss. Der Name Dino käme daher nicht in Frage!

  • loveAngelMusic am 03.12.2014 um 16:14 Uhr

    Dino hört man oft in italienischen Familien. Ich finde den Namen eigentlich ganz süß.