Dion


Bedeutung von

altgriechisch: „der Fröhliche“; „der dem Dionysos Geweihte“

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Französisch, Albanisch

Hintergrundinformationen zu

Dion(ysos) ist in der griechischen Götterwelt ein Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase. Er wurde von den Griechen und Römern wegen des Lärmes, den sein Gefolge veranstaltete, auch noch Bromios (Lärmer), Bakchos oder Bacchus (Rufer) genannt. Dionysos ist der Jüngste der großen griechischen Götter. In der Literatur und Poesie wird er auch oft als Lyäus, der Sorgenbrecher, bezeichnet.

Bekannte Namensträger des Namens

Dion Francis DiMucci (*1939) ist ein US-amerikanischer Pop-, Rock-‘n’-Roll- und Bluessänger und Songschreiber, der in den 1950er und 1960er Jahren seine größten Erfolge hatte.

Spitznamen für

Dini, Don

Namenstag von

9.10

Weibliche Form von Dion

Diana

Kommentare (2)

  • tuttifrutti30 am 15.12.2014 um 12:30 Uhr

    Mein kleiner Sohn (3) heißt Dion und die Bedeutung „der Fröhliche“ passt wirklich perfekt zu ihm! :)

  • RoryGiligirls am 12.12.2014 um 09:21 Uhr

    Ich finde den Namen Dion richtig toll! Hört man sehr selten und ist damit besonders. Ich hoffe, dass er nicht überlaufen ist in ein paar Jahren!