Dominic


Bedeutung von

lateinisch: „dem Herren hörig“; „zum Herrn gehörend“

Schreibvarianten von

Dominik

Herkunft des Namens

Lateinisch, Englisch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Dominic wurde vor allem durch den heiligen Dominikus, dem Gründer des Dominikanerordens, bekannt. Früher wurde der Name Dominic häufig für Kinder verwendet, die an einem Sonntag geboren wurden.

Bekannte Namensträger des Namens

Dominic Klemme ist ein deutscher Radrennfahrer, der seine Karriere 2006 beim Team Heinz von Heiden begann und ein Jahr später zum Team 3C-Gruppe Lamonta wechselte. Ende 2014 beendete Dominic Klemme seine Laufbahn als Radrennfahrer und kündigte an, sein Abitur nachholen und künftig Mountainbikerennen bestreiten zu wollen.

Spitznamen für

Domi, Dommi, Dome, Domme, Nic

Namenstag von

21.12

Weibliche Form von Dominic

Dominica

Kommentare (3)

  • My_Passion am 30.12.2014 um 01:36 Uhr

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, mein Kind Dominic zu nennen.

  • mammabaerSaskia am 14.12.2014 um 07:55 Uhr

    Ich mag die Schreibweise von Dominic.

  • Michaela_BB65 am 03.12.2014 um 14:39 Uhr

    Mein erster fester Freund hieß Dominic.