Dora


Bedeutung von

altgriechisch: „Geschenk Gottes“

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Griechisch

Hintergrundinformationen zu

Dora ist als die Kurzform von Dorothea anzusehen. Dorothea ist die weibliche Form des lateinischen Namens „Dorotheus”, von griechisch „Dorotheos”. Der Name verbreitete sich durch die heilige Dorothea. Die männliche Form „Theodor” war im Mittelalter der Name vieler Heiliger, Theologen und Herrscher. Dora bedeutet wie seine Ursprungsnamen „Geschenk Gottes“.

Bekannte Namensträger des Namens

Die Namensvertreterin Dora Heldt ist eine sehr bekannte deutsche Schriftstellerin und Autorin. Sie ist bekannt für Bücher wie „Kein Wort zu Papa“ oder „Unzertrennlich“. Ihr richtiger Name ist jedoch Bärbel Schmidt. Dora Heldt ist ein Pseudonym und der Name ihrer verstorbenen Großmutter.

Ähnliche Namen

Daria

Spitznamen für

Dorle, Dodi, Dori, Döre, Doris

Namenstag von

6.02

Männliche Form von Dora

Dorotheus, Theodor

Kommentare (2)

  • Powermom72 am 21.12.2014 um 13:18 Uhr

    Ich heiße Dora und bin auch recht zufrieden damit. Ich denke es gibt weitaus schlimmere Namen!

  • Susisfarm am 09.12.2014 um 17:55 Uhr

    Dora finde ich ganz okay, Dorothea eher nicht.