Dorina


Bedeutung von

altgriechisch: „Gottesgeschenk”

Herkunft des Namens

Altgriechisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Dorina lässt sich aus dem Altgriechischen mit „Gottesgeschenk” übersetzen. Er ist eine Weiterbildung von Dora, der Kurzform von Dorothea. Die männliche Form von Dorina ist Dorian.

Bekannte Namensträger des Namens

Dorina Vaccaroni ist eine italienische Florett-Fechterin. 1982 gewann die mit der Eurpameisterschaft ihr erstes großes Turnier, 1983 folgte die Weltmeisterschaft, die sie 1990 und 1991 erneut gewann. Den Höhepunkt ihrer Karriere erlebte Dorina Vaccaroni als sie im Jahr 1991 bei den Olympischen Spielen in Barcelona ide Goldmedaille gewann.

Ähnliche Namen

Doreen

Spitznamen für

Dodo, Doro, Ina, Rina, Rini

Namenstag von

25.06

Männliche Form von Dorina

Dorian, Dorotheus

Kommentare (3)

  • __AnikaZi__ am 29.12.2014 um 12:57 Uhr

    Dorina klingt, wie ein nettes liebes Mädchen.

  • schokomami am 16.12.2014 um 12:12 Uhr

    Ich habe Dorina noch nie gehört, finde den Namen aber wirklich wunderschön.

  • Dajaaaanaa am 05.12.2014 um 11:47 Uhr

    Meine Schwester heißt Dorina und ich finde ihren Namen schön.